Neu!

Ökonomie neu denken
Impulse für eine zukunftsfähige Wirtschaft

14,90 

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Softcover | 124 Seiten | 13.5 x 21 cm
ISBN 978-3-948206-12-3
1. Auflage

Ökonomie neu denken

Impulse für eine zukunftsfähige Wirtschaft
Christoph Quarch
Krisha Kops
Nicolas Dierks

Klimawandel, digitaler Wandel, demographischer Wandel, geopolitische Verwerfungen: Die Welt verändert sich mit rasender Geschwindigkeit – so schnell, dass unsere geistigen Instrumentarien kaum noch ausreichen, um den Herausforderungen der Zukunft Herr zu werden.

Nichts ist dringlicher als ein ökonomischer Mindset-Wandel. Die Autoren und Autorinnen dieses Buches unterbreiten Vorschläge, wie sich zukunftsfähige Unternehmen neu erfinden können: durch neue Leitmetaphern (Christoph Quarch), ein avanciertes Freiheitsverständnis (Krisha Kops), eine starke Wertorientierung (Nicolas Dierks), einen Rekurs auf den Zeitgeist (Kirstine Fratz) und ein klares Bekenntnis zur Nachhaltigkeit (Fritz Lietsch).

Christoph Quarch

Dr. Christoph Quarch (*1964) ist Philosoph und Bestsellerautor zahlreicher Bücher zu Themen aus Philosophie, Lebenskunst und Ethik. Er ist Denkbegleiter in Unternehmen, Professor an der Danupe Private University in Krems a. d. Donau sowie Lehrbeauftragter an der Hochschule Fulda, der Hamburg School of Bussiness-Administration (HSBA) und der Universität Basel. Für die Wochenzeitung DIE ZEIT veranstaltet er philosophische Reisen. Mit seinen Podcasts, Artikeln und der wöchentlichen Radiokolumne Frühstücksquarch im SWR erreicht er ein breites Publikum im ganzen deutschsprachigen Raum. Im Jahr 2019 gründete er mit seiner Frau Christine Teufel die Neue Platonische Akademie (www.akademie-3.org) zur Entwicklung eines geistigen Paradigmas für das digitale Zeitalter. www.christophquarch.de

Krisha Kops

Dr. Krisha Kops (*1986) ist Philosoph und Autor. Neben seiner philosophischen Tätigkeit an der Hochschule für Philosophie München engagiert er sich als philosophischer Praktiker, hält Vorträge, doziert und leitet philosophische Reisen. Seine Schwerpunkte sind interkulturelle und indische Philosophie, Phänomenologie, Kulturphilosophie, Identität/Selbst und Literatur. 2021 erschien Bhagavadgītā — Philosophische Interpretationen im 20. Jahrhundert. Eine interkulturelle Verflechtungsgeschichte. Sein 2022 veröffentlichter Debütroman Das ewige Rauschen erhielt mehrere Preise und wird in verschiedene Sprachen übersetzt. www.krishakops.de

Nicolas Dierks

Dr. Nicolas Dierks (* 1973) erkundet mit Neugier und Geist menschliche Themen im Zeitalter der digitalen Technologie – vor allem Ethik, die unsere digitale Welt im Innersten zusammenhält. Ein Grenzgänger zwischen Philosophie, Wissenschaft und Wirtschaft, lassen seine inspirierenden Vorträge das Publikum mit neuen Perspektiven und einem Schmunzeln zurück. An der Leuphana Universität Lüneburg ist er Leiter des Weiterbildungs-Zertifikats Digitale Ethik. Als Autor von Sachbüchern wie dem SPIEGEL-Bestseller „Was tue ich hier eigentlich?“ navigiert er geschickt durch komplexe Sachverhalte und nimmt die Lesenden mit Weitblick und Humor auf eine Reise zu den Grundfragen menschlicher Existenz. In seinem Podcast „smart aber fair“ spricht er mit Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft darüber, wie wir gemeinsam eine gute digitale Zukunft gestalten können. Mehr zu Nicolas Dierks auf www.nicolas-dierks.de